Deutschland wieder vereint, Europa entzweit

Das institutionalisierte Europa der 27 26 steht nach allerlei Krisenbewältigung vor der Entscheidung gemeinsam und Seit an Seit voranzuschreiten, oder es den Briten gleich zu tun und geteilt in der Bedeutungslosigkeit zu versinken. Gerade Finanzmarktkrise und Flüchtlinge haben der EU gezeigt, wie weit die Solidarität mit Schwächeren geht, seien es Einzelne, auch in der Masse, oder ganze Staaten.

Deutschland wieder vereint, Europa entzweit weiterlesen ... → (Zeitaufwand: ~3:8)

Exchange

Manchmal steht man mit dem Rücken zur Wand.Oft genügt dann ein Tapetenwechsel. Dann und wann steht einem das Wasser bis zum Hals.Meist hilft dann Freischwimmen. I love IT. Deutschland wieder vereint, Europa entzweit Q: Exchange@springfeld

Exchange weiterlesen ... → (Zeitaufwand: ~< 1 Minute)

Stadt (Esslingen) im Fluss ins Wasser gefallen

Ambitioniert gestartet war Stadt im Fluss im September und unsanft auf die Verheißungen hereingefallen sind wir am Veranstaltungswochenende: Weder hielt die App, was man von ihr versprach, noch war das papierne Programm brauchbar. Doch zunächst dazu, was Stadt im Fluss versprach: Kultur in Esslingen neu erleben, und zwar mit Augmented Reality. Und was ist passiert? […]

Stadt (Esslingen) im Fluss ins Wasser gefallen weiterlesen ... → (Zeitaufwand: ~1:35)

„Wer einen Sumpf trockenlegen will, darf nicht die Frösche fragen.“
―Wolfgang Schäuble

Der berühmteste Kofferträger Deutschland beweist Chuzpe, wenn er sagt „Wer einen Sumpf trockenlegen will, darf nicht die Frösche fragen.“ Wolfgang Schäuble Nachdem er dabei ertappt wurde, im größten Schwarzgeldskandal der Bundesrepublik Deutschland als Geldbote beschäftigt gewesen sein, wurde er noch Bundesfinanzminister und Bundtagspräsident. Nachdem ihm also nachgewiesen war, dass er Geld am Staat vorbei kriegt, […]

„Wer einen Sumpf trockenlegen will, darf nicht die Frösche fragen.“
―Wolfgang Schäuble
weiterlesen ... → (Zeitaufwand: ~2:2)

Klimastreik

Ein Familienvan mit einem Kind auf dem Beifahrersitz schwer nervös in die Kehre aus und braust dann in entgegengesetzter Richtung davon. Ein Firmenfahrzeug von Anstrich und Sanierungstechnik Robert Kauderer GmbH dessen Beifahrer jeden im Vorbeifahren wild gestikulierend anspricht. Ein Landrover fährt auf breiter Straße und ohne Gegenverkehr mit einer Lenkerlänge Abstand und bei hohem Tempo […]

Klimastreik weiterlesen ... → (Zeitaufwand: ~< 1 Minute)

Klimastreik

Ein Familienvan mit einem Kind auf dem Beifahrersitz schwer nervös in die Kehre aus und braust dann in entgegengesetzter Richtung davon. Ein Firmenfahrzeug von Anstrich und Sanierungstechnik Robert Kauderer GmbH dessen Beifahrer jeden im Vorbeifahren wild gestikulierend anspricht. Ein Landrover fährt auf breiter Straße und ohne Gegenverkehr mit einer Lenkerlänge Abstand und bei hohem Tempo […]

Klimastreik weiterlesen ... → (Zeitaufwand: ~< 1 Minute)

Klimastreik

Ein Familienvan mit einem Kind auf dem Beifahrersitz schwer nervös in die Kehre aus und braust dann in entgegengesetzter Richtung davon. Ein Firmenfahrzeug von Anstrich und Sanierungstechnik Robert Kauderer GmbH dessen Beifahrer jeden im Vorbeifahren wild gestikulierend anspricht. Ein Landrover fährt auf breiter Straße und ohne Gegenverkehr mit einer Lenkerlänge Abstand und bei hohem Tempo […]

Klimastreik weiterlesen ... → (Zeitaufwand: ~< 1 Minute)

Einen Unterschied machen

Um in zwanzig Jahren einen Unterschied zu machen müsste man sofort etwas unternehmen. Automobilindustrie, wie wir sie kennen, bremsen. Stattdessen diskutieren wir seit zwanzig Jahren über die Zukunft des motorisierten Individualverkehr. Um in zehn Jahren einen Unterschied zu machen, hätte man vor zehn Jahren anfangen müssen. Energiewirtschaft umbauen. Windkraften znd Photovoltaik ausbauen, Stromtrassen verlegen und […]

Einen Unterschied machen weiterlesen ... → (Zeitaufwand: ~1:36)

Der perfekte Markt trifft auf das perfektionierte Ökosystem

Kapitalismus trifft auf seinen Endgegner: Klimawandel.

Der perfekte Markt trifft auf das perfektionierte Ökosystem weiterlesen ... → (Zeitaufwand: ~2:34)

Lieber Ölaf!

Der liebe Olaf ist der dummen Sau aus dem Axel Springer auf den Leim gegangen und auf der Ölspur ausgerutscht. Anstatt hinsichtlich der dringend nötigen staatlichen CO2-Bepreisung mit den Grünen zu segeln, erlag Olaf Scholz der wahlkampftaktischen Erwägungen, dass die #dBil viel Reichweite hat, am häufigsten zitiert wird und man mit dem Drecksblatt nach oben […]

Lieber Ölaf! weiterlesen ... → (Zeitaufwand: ~3:55)

Wahlhelfer:innen in Baden-Württemberg von Grünschwarz und „Manne“ Lucha im Stich gelassen

Es sind große Skandale, die die Nachrichtenlage bestimmen – oder auch nicht. Die kleinen Skandälchen, wie das Unvermögen der grünschwarzen Landesregierung Bundesrecht in Landesverordnung umzusetzen geht dabei unter. Ich musste mir den Frust vom Leib schreiben. Und so entstand ein offener Brief. Sehr geehrte Damen, Herren und „“, zuallererst einmal Glückwunsch zur gelungenen Exklusion diverser […]

Wahlhelfer:innen in Baden-Württemberg von Grünschwarz und „Manne“ Lucha im Stich gelassen weiterlesen ... → (Zeitaufwand: ~2:33)

Theodor-Haecker-Preis

20 Gemeinderatsmitglieder einer überparteilichen ad hoc Koalition haben heute für die Fortentwicklung des  1995 erstmals ausgelobten Theodor-Haecker-Preis gestimmt. 17 Gemeinderatsmitglieder wie Tim Hauser von der Esslinger CDU, Sven Kobbelt aus der FDP und Annette Silberhorn-Hemminger von den Freien Wählern haben heute gegen eine Fortentwicklung des Theodor-Haecker-Preis abgelehnt. Dabei haben sie die Fortentwicklung sselbst gefordert und auch einzelne […]

Theodor-Haecker-Preis weiterlesen ... → (Zeitaufwand: ~2:22)