NSU

Zschäpes Brüste

Wen interessieren die Brüste von #Zschäpe? Eine aufschlussreiche Analyse mit der rechten Frau, die dem Rechtsstaat sonst nur die kalte Schulter zeigt, Christen, Wertkonservative und billigsten Boulevard.

Zschäpes Brüste weiterlesen ... → (Zeitaufwand: ~1:8)

Nirgendwo ein Allheilmittel

Im aktuellen vorwärts (06-07/2015) kommt unter „Meinung“ (S. 26) Rainer Wendt, Bundesgeschäftsführer der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG) für das „Pro“ zu Wort. Die einleitenden Worte sind schon ein Brüller. Vielleicht wäre der NSU-Untersuchungsausschuss zu besseren Ergebnissen gekommen, hätte er nachvollziehen können, mit wem Zschäpe, Böhnhardt und Mundlos in den Monaten vor ihrer Entdeckung fernmündlich Kontakt hatten. […]

Nirgendwo ein Allheilmittel weiterlesen ... → (Zeitaufwand: ~8:56)

Das deutsche Problem

Deutschland hat noch immer ein Problem mit Zuwanderung. Weder millionenfacher Mord an Juden, Andersdenkenden, Minderheiten in der jüngeren deutschen Geschichte noch 10 tote Migranten durch eine rechtsextreme Terrorzelle in der jüngsten konnten diese Bundesregierung davon abhalten die heutigen Kabinettsbeschlüsse in dieser unseligen Kombination zu fassen. Einerseits will man, wenn das Kind in der Brunnen gefallen […]

Das deutsche Problem weiterlesen ... → (Zeitaufwand: ~9:1)

Blutgrätsche in die Beinfreiheit

Für gewöhnlich schlagen Parteiflügel sich gegenseitig anstatt einander. 2008 beispielsweise keilte „Superminister“ a.D. Wolfgang Clement in „Die Welt“ am Sonntag vor dem Wahlsonntag gegen das wirtschafts-/energiepolitische Programm von Hermann Scheer, das damals bereits mindestens ein halbes Jahr öffentlich diskutiert wurde. Dies Mal ist es anders. Otto Schily, ebenso wenig linker Ideologie verdächtig, beharkt den amtierenden […]

Blutgrätsche in die Beinfreiheit weiterlesen ... → (Zeitaufwand: ~1:54)

Der unbegründete Anfangsverdacht

Ein Denkmal in Erinnerung an Deportierte wird zerstört, und obwohl kein Indiz dafür sprich wird ein Anschlag seitens Rechter auf den nunmehr zersplitterten Glaskubus vermutet, obwohl die ganze Stadtpolitik durch die Bank behauptet, die Stadt habe kein Problem mit Rechten, obwohl inzwischen sogar einschlägig Verkleidete offen herum laufen und Propagandamaterial rechtsextremer Parteien allerorten auftaucht. Obwohl […]

Der unbegründete Anfangsverdacht weiterlesen ... → (Zeitaufwand: ~1:59)

„Hochburg der Rechtstradikalen“ Halle an der Saale

@GordonRepinski ist mein Jahrgang, schreibt inzwischen als Hauptstadtkorrespondent, zuletzt aus der über die „Hochburg der Rechtstradikalen“ Halle an der Saale. Mit seinem Versuch einer Relativierung der von ihm im Artikel getroffenen Aussage wird er von den Lesern des Spiegel-Blog, indem die Entschuldigung, vielmehr Rechtfertigung stattfand, ertappt und es sich noch mehr ahnungslos. Dieser Artikel ist […]

„Hochburg der Rechtstradikalen“ Halle an der Saale weiterlesen ... → (Zeitaufwand: ~5:5)

Bouffier, Hahn und Rhein treffen sich in einer hessischen Justizvollzugsanstalt, fragt Bouffier: Sagt mal, habt ihr ’ne Ahnung? Sagen die: Nein.

Dem Tagesspiegel kann man nur einen Tippfehler vorwerfen: Die linke Tageszeitung von drüben hört auf den Namen Neues Deutschland, nicht „Neue Deutschland“. Für Volker Bouffier, Jörg-Uwe Hahn und Boris Rhein dürfte sollte müsste muss diese Enthüllung eines rechtsextremen Netzwerkes aber der Spatenstich für das Grab ihrer politische Karriere gewesen sein: Ein einschlägige bekannter Rechtsextremer Mörder […]

Bouffier, Hahn und Rhein treffen sich in einer hessischen Justizvollzugsanstalt, fragt Bouffier: Sagt mal, habt ihr ’ne Ahnung? Sagen die: Nein. weiterlesen ... → (Zeitaufwand: ~< 1 Minute)

NSUleaks

So es die Tragik der Umstände nicht verbieten würde, könnte man über das Innenleben der Landesämter für Verfassungsschutz lachen. In einem Untersuchungsbericht über in den Medien dargestellte Vorgänge im Thrüinger Landesamt für Verfassungsschutz, veröffentlicht bei NSUleaks heißt es zur Beschäftigung der Beamten mit sich selbst zum Beispiel: Ein Mitarbeiter hatte gegen eine aus seiner Sicht […]

NSUleaks weiterlesen ... → (Zeitaufwand: ~1:34)

Bombenstimmung anläßlich 1. Mai Krawalle

Der ist alt. Der hat so einen Bart! Dennoch: War eine

Bombenstimmung anläßlich 1. Mai Krawalle weiterlesen ... → (Zeitaufwand: ~< 1 Minute)

Floskelkonzentrat

Beschämend sind sie für Deutschland, die Taten der NSU. Beschämt sind wir hingegen nicht – authentisch. Alles was die »Kanzlerin aller Deutschen« nach zehn Jahren rechtsextremem Terrorismus zum Thema beizutragen hat, passt in ein paar wenige Worte, in ein Konzentrat das der Qualität des Journalismus dieser Tage sehr gut beschreibt: „Wir fühlen mit ihnen.“ Als […]

Floskelkonzentrat weiterlesen ... → (Zeitaufwand: ~1:6)