medienkritik

Übermedien

Übermedien ist gestartet. Aufschlag ist eine Abrechnung vom Abschreiben von Agenturmeldungen rund um Ausländer, ein Auftakt der sich gewaschen hat. Wer Übermedien ist erklärt auch gleich was es ist, auf alle Fälle unterstützenswert. Großes Kino alles in allem, und genau dafür gebe ich jetzt ab nach Hamburg:

Übermedien weiterlesen ... → (Zeitaufwand: ~< 1 Minute)

Rekursiver Copy & Paste-Journalismus bei Zeit online

Meine heutige Kritik an der Kritik eines Mediums im Umgangs der Medien mit den Politikern zielt weniger auf den substanzlosen Artikel selbst, noch auf die darin aufgeführten Protagonisten, sondern widmet sich einem Phänomen des – höfflich augedrückt – sich selbst Rezitieren, eher jedoch rekursiver Copy & Paste-Journalismus von Zeit online. In der Phase der Kandidatenfindung, […]

Rekursiver Copy & Paste-Journalismus bei Zeit online weiterlesen ... → (Zeitaufwand: ~2:3)

Doppelmoral im Reinraum

Vor einem halben Jahr dekorierte die größte Schlagzeilenschleuder des Landes über Wochen ihre digitalen und papiernen Titelseiten mit der Berichterstattung zu einer abscheulichen Gewalttat zweier ausländischer Jugendlicher. Nach Verbüßung der Strafe müssten Ausländer abgeschoben werden, so das Patentrezept der Zeitung wie auch manches wertkonservativen Politikers seinerzeit. Wie viel Raum ein Überfall (in Lesart der Schlagzeilenschleuder: […]

Doppelmoral im Reinraum weiterlesen ... → (Zeitaufwand: ~3:56)

▶ Filmtipp: Who Am I - kein System ist sicher ★★★★✰


Nudeln selbstgemacht / Rechts, extrem / News unzensiert