fussball

„Komm‘ wieder auf die Beine, Froschschenkelfresser!“

Island, mein Favorit, hat den Einzug ins Viertelfinale verpasst. Wie Deutschland, nur nicht so pathologisch pathetisch. Das „Scheiße“, das durch die gespenstische Stille drang, als ich während des letzten Spiels der deutschen Nationalmannschaft nach Hause fuhr, war vergleichbar mit dem der Union, als es an einem Wahlsonntag, 18 Uhr, mal so richtig schlecht lief, wie […]

„Komm‘ wieder auf die Beine, Froschschenkelfresser!“ weiterlesen ... → (Zeitaufwand: ~2:50)

Von diplomatischen und freundschaftlichen Beziehungen

Udo Springfeld@flickr Man muss kein so genannter „Reichsbürger“ sein, um es merkwürdig zu finden, das erst die Beziehungen der U.S.A. sich zu normalisieren hatten, bevor Deutschland und Kuba mit „Vollen diplomatischen Beziehungen“ neu durchstarten« konnte.Als sei beides voneinander abhängig. Aber genau so ist es. Die deutsche Aussenpolitik der Nachkriegszeit war zunächst geprägt vom alten Kader: […]

Von diplomatischen und freundschaftlichen Beziehungen weiterlesen ... → (Zeitaufwand: ~6:51)

Plastikpatriotismus

Aus aktuellem Anlass: Ich finde es gut, das dies Jahr weniger Fähnchen in den Wind gehalten werden und habe auch den Eindruck das Fahnenmeer hat dieses Jahr mehr Farben. Hab ja absolut fast nichts gegen diese absurde Tradition (ja, ab dem 3. Mal kann man es so nennen), aber bitte behaltet die Fähnchen doch über […]

Plastikpatriotismus weiterlesen ... → (Zeitaufwand: ~< 1 Minute)

Die letzte Leichenschau, oder: 1:800.000.000

Meine Frau machte mich darauf aufmerksam, ihr wurde der vermeintlich denglische Begriff "Public Viewing" von einem Muttersprachler als das übersetzt in das was es im Englischen bedeutet, Leichenschau nämlich. Ruft man mein bevorzugtes Wörterbuch auf und befragt das danach, wird einem das zudem noch als einzige Deutungsmöglichkeit geliefert. In Darmstadt wie vermutlich überall im Land […]

Die letzte Leichenschau, oder: 1:800.000.000 weiterlesen ... → (Zeitaufwand: ~4:41)

Eröffnungsspiel der Fussball EM steht bevor

Fußball ist normalerweise nicht meine Liga, während der großen Turniere aber lasse ich mich mitreißen. Bin eben auch ein Herdentier und unterliege manchmal Gruppenzwang, im positiven sportlichen, völkerverbindenden Sinne, nicht in dem des grassierenden Pseudopatriotismus, anders ausgedrückt: Hätte ich eines, wäre mein Auto das Allerletzte … mit wehenden Fahnen. Und in Ermangelung eines Führerscheins wird […]

Eröffnungsspiel der Fussball EM steht bevor weiterlesen ... → (Zeitaufwand: ~< 1 Minute)