Ad Blocker Blocker Blocker!

Sie haben keinen Ad Blocker aktiviert, möglicherweise weil sie Kostenloskulturkritiker hereingefallen sind.

Ad Blocker Blocker schaden der geistigen Gesundheit, denn sie verblöden den Kostenloskulturkonsumenten.

Geben sie Ad Blocker Blockern keine Chance.

Installieren sie noch heute uBlock oder ähnliche!

Plattformdebatte 2.0

1995.
Microsoft präsentiert zeitgleich mit Windows 95 MSN. MSN, seinerzeit Kurzform von The Microsoft Network, eine geschlossene Plattform nach dem Vorbild von Compuserve, für das auf Basis eines komplizierten Multimedia-Framework, das speziell darauf zugeschnitten wurde, entwickelt werden konnte.
Microsoft wird für den Vorstoß gescholten. Dafür ein nicht mit dem Standard konformes Dokumentformat in einem geschlossenen, inkompatiblen Ökosystem einzuführen, aber vor allem all das mit einem neu erschienen Betriebssystem auszuliefern. Am Ende bleibt von dem ursprünglichen MSN nur der MSN Dial-up Service.

2017.
Google stellt AMP vor1. Damit führt der einst als Suchmaschinenanbieter durchgestartete Betriebssystem- und Browseranbieter insbesondere in Chrome auf Android (Marktanteil) – Zitat von oben – „nicht standardkonformes Dokumentformat“ in einem – abermals Zitat oben – „geschlossenen, inkompatiblen Ökosystem“ vor.
Facebook demgegenüber kapselt multimediale Inhalte in eine geschlossene Plattform, die aus dem Ökosystem namens App Stores bezogen werden kann. Der eine Anbieter mit marktbeherrschender Stellung (nämlich Facebook im Bereich Soziale Medien2) hängt gewissermaßen symbiotisch von dem anderen mit marktbeherrschender Stellung (nämlich Google sowohl bei mobilen Betriebssystemen als auch bei Suchmaschinen) ab. Wäre da nicht der immer kleiner werdende Anteil mit dem Browser bei Facebook einloggender Opfer Nutzer von Facebook hinge das Soziale Netzwerk vollkommen am Tropf von Apple (Ja, die gibt’s auch noch) und Google.

Die einen mit proprietäres Format, das von der Suchmaschine bevorzugten behandelt wird, u d die Anderen, die Nutzer im Kleingedruckten ihrer Verwertungsrechte berauben wie Axel Springers Erben „dBil-Leserreporter“ zwängen Inhalte in ein überflüssiges Dateiformat, das die über Software betrachtet wird, die über anachronistischen Plattformen bezogen wird.

Und wo bleibt der #Aufschrei?

Microsoft hat nicht erst vor zehn und zwanzig Jahren begriffen, begreifen müssen, das proprietäre Dateiformate und geschlossene Datei- und Dokumentformate in die Diskettenära gehören.

Apple, Facebook und Google begehen gerade und seit einigen Jahren dieselben Fehler, über die „das Netz“ meinte vor zehn Jahren hinweg gekommen zu sein. Aber die neue Generation Geräte brachte auch alte Bekannte zurück, wie die Plattformdebatte. 1995 in 2017.

  1. steht nicht für: Alte Microsoft Patente []
  2. inzwischen genauso zum Schimpfwort verkommen wie vormals Multimedia []

▶ Filmtipp: Who Am I - kein System ist sicher ★★★★✰


Nudeln selbstgemacht / Rechts, extrem / News unzensiert
Progressive Web App Review Mag