Die schweigende Mehrheit

1948 gaben in einer Umfrage der amerikanischen Militärverwaltung mehr als 55% der Befragten an, der Nationalsozialismus sei eine „gute Idee“ gewesen, die nur „schlecht ausgeführt“ worden sei.

Es gibt keine Kollektivschuld. So wenig wie Nationalstolz. Jeder Einzelne trägt für sich Mitschuld. So wie jeder auf seine Erfolge stolz empfindet. Wo von Stolz gesprochen wird, in der Sportberichterstattung oder wenn der Exportweltmeister beschworen wird beispielsweise, „lohnt“ es sich genauesten hinzuhören und zu sehen, oft ist nur eine Vereinnahmung beabsichtigt. Nichtwähler machen sich zum Opfer der Politik, und sie gerieren sich im Anschluss so als würden sie ihren Henker nicht wählen dürfen; einer Politik die zwar zunehmend professionell von Dritten beackert wird, auf deren Primat aber nur sie allein Einfluss und Zugriff haben. Doch das ist in einem halbwegs stabilen Staat wie der Bundesrepublik Deutschland kein Problem. Die schweigende Mehrheit jedoch die im Nachkriegsdeutschland die Taten des Nationalsozialismus war ebenso ein Problem wie das Missverständnis vom Schutzwall, dem der Osten nachging. Ihre Auswirkung spüren wir noch heute, ein Teil sehr schmerzhaft.

Ad Blocker Blocker Blocker!

Sie haben keinen Ad Blocker aktiviert, möglicherweise weil sie Kostenloskulturkritiker hereingefallen sind.

Ad Blocker Blocker schaden der geistigen Gesundheit, denn sie verblöden den Kostenloskulturkonsumenten.

Geben sie Ad Blocker Blockern keine Chance.

Installieren sie noch heute uBlock oder ähnliche!