Des Programmierers einzigartige Anforderungsprofilneurose

Eben grad habe ich ein Problem gelöst, das mich seit nunmehr eineinhalb Tagen an meinem Verstand zweifeln läßt. Dabei ging es um trivialste Programmierung, und ebenso trivial ist auch des Problems Lösung. Trotzdem braucht manches manchmal länger als gedacht, aber der Erkenntnismoment, die Gelegenheit wo einem etwas wie Schuppen von den Augen fällt, und seien es nur die aus dem eignen Haar, verschaffen einem den Drang, sich sogleich der nächsten Aufgabe zu widmen. Aus gegebenem Anlaß will ich aber mal ein Zitat zum Besten geben, das mir gestern beim Studium meines Feedreader in die Hände fiel, und seither im Hintergrund schlummerte:

From a bit to a few hundred megabytes, from a microsecond to a half an hour of computing confronts us with completely baffling ratio of 109! The programmer is in the unique position that his is the only discipline and profession in which such a gigantic ratio, which totally baffles our imagination, has to be bridged by a single technology. He has to be able to think in terms of conceptual hierarchies that are much deeper than a single mind ever needed to face before.

(von prof. dr. Edsger W. Dijkstra im Jahr 1988 via: The Axis Of Eval: Programmer feel-good quote)

Missen möchte ich es trotz all der Komplexität nicht.

Ad Blocker Blocker Blocker!

Sie haben keinen Ad Blocker aktiviert, möglicherweise weil sie Kostenloskulturkritiker hereingefallen sind.

Ad Blocker Blocker schaden der geistigen Gesundheit, denn sie verblöden den Kostenloskulturkonsumenten.

Geben sie Ad Blocker Blockern keine Chance.

Installieren sie noch heute uBlock oder ähnliche!